Myer´s GbR

Ihre Meinung ist uns wichtig!
» weiter

Reservierung nur telefonisch
0551 / 499 78 88

Die Geschichte des Myer's in Göttingen

Das Myer’s als Gebäude besteht aus zwei denkmalgeschützten Häusern. In dem Haus, in dem sich die Gasträume des Myer’s befinden, gibt es seit langen Jahren Gastronomie. Früher der Ammerländer Hof, dann das La Sicilia, seit dem 9.2.2001 das Myer’s.

Im Jahr 2000 begann der Bau des Myer’s, so wie man es jetzt kennt. Die beiden Häuser wurden baulich vereint, es wurde entkernt und es wurde ein helles, modernes Raumgefühl geschaffen.

Im Mai 2006 wurde die in einem ruhigen Hinterhof gelegene Terrasse von 36 auf 60 Sitzplätze erweitert.

Im September 2006 wurde der Innenraum durch einen Durchbruch in ein weiteres Nachbarhaus vergrößert, was dem Myer’s eine ganz neue, größere und hellere Innenoptik verlieh.


Eine immer wieder gestellte Frage soll auf diesem Wege auch beantwortet werden:

Warum heißt das Myer's Myer's?

Vor der Eröffnung am 9.2.2001 musste dem Kind ein Name gegeben werden. International, prägnant, nicht italienisch, ohne zu viele Vokale und sonstiges Tralala sollte er sein. Im Zuge dieser Überlegungen stand der jetzige Besitzer, Betreiber und Vater der Kompanie vor einem Spirituosenregal und ihm fiel ein Schriftzug ins Auge - das Kind bekam seinen Namen!

Meierei wäre ja ein No-Go gewesen.

Allerdings bringen viele den Namen Myer’s automatisch mit dem Familiennamen Meier in Verbindung. So wird beispielsweise am Telefon häufiger nach Herrn oder Frau Meier gefragt, bei einer Geschäftsreise hatte ein Hotel die weibliche Restaurantleitung als Frau Meier gebucht.